Leitbild

Grundlage unseres Handelns ist das christliche Menschenbild, wie es uns das Evangelium vermittelt.

  • Wahrung der Individualität und Würde des Einzelnen und seiner Privatsphäre
  • Ein ganzheitlicher Dienst am Menschen
  • Sterbebegleitung für Patienten und Angehörige
  • Einbeziehung von kirchlichen und anderen Beratungs- und Hilfsdienste in unsere Arbeit (z.B. Kirchengemeinden, Hospizgruppe, Beratungsstellen, Gruppe für Trauernde)

Die individuelle Pflege von alten, kranken, behinderten und verwirrten Menschen ist Voraussetzung unseres Handelns

  • Anamnese und Pflegeplanung unter Einbeziehung der Lebensgeschichte
  • Fortschreibung von Pflegeprozessen unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten -Pflegedokumentation
  • Pflegeverständnis nach dem Pflegekonzept nach Krohwinkel

Wir verstehen unsere Pflege als Beziehung und Begegnung zwischen Menschen

  • Fachlich kompetente Pflege in Abstimmung mit den individuellen Erwartungen
  • Einbeziehung des gesamten Lebensumfeldes
  • Hilfe in täglichen Verrichtungen unter Aufrechterhaltung der höchstmöglichen Selbständigkeit
  • Hilfen für Alltagsbewältigung und sozial-pflegerische Tätigkeiten für den gesamten häuslichen und familiären Bereich

Wir schaffen bestmögliche Rahmenbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Schriftliche Stellenbeschreibung und Dienstanweisungen für alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
  • Regelmäßige Dienstbesprechungen und fachlicher Austausch
  • Angebot von Fortbildungen und Supervisionen
  • Akzeptanz der unterschiedlichen Gaben der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

Klare Organisationsstrukturen schaffen Transparenz und Wirtschaftlichkeit

  • Organigramm der Einrichtungen mit klaren Zuständigkeiten
  • Dienst- und Einsatzpläne für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Pflegeverträge mit allen Patienten und schnelle Abrechnung der Leistungen
  • Transparenter Umgang mit Anregungen und Beschwerden